toggle
Der Kinderfuß

„Zeigt her Eure Füße, zeigt her eure Schuh …“

Welcher Schuh ist der richtige? Schneidet man bei Säuglingen schon die Fußnägel? Wie schneidet man bei Kindern die Nägel? Die Fragen zum Kinderfuß bleiben oftmals unbeantwortet.

Circa 98% der Menschen kommen mit gesunden Füßen zur Welt – aber nur noch 40 % von ihnen haben einen gesunden Fuß, wenn sie erwachsen sind. Die vollständige Entwicklung von  Knochen, Bänder und Muskeln des Fußes dauert bis zur Pubertät. In dieser Zeit können unpassende und v. a. zu kleine Schuhe und zu enge Socken den noch weichen Kinderfuß negativ verändern und Fehlformen wie Senk-, Spreiz- und Knickfüße hervorrufen.

Darüber hinaus ist es wichtig, Ihren Kindern ein gesundes Nagelwachstum zu ermöglichen um späte Schäden am Nagel zu vermeiden. Das falsche Schneiden der sensiblen Nägel (z. B. zu rund oder zu kurz) kann dazu führen, dass der Nagel einwächst, sich entzündet und im schlimmsten Fall operiert werden muss. Auch schneidet man die Nagelhaut nicht ab – diese ist ein Schutz vor Krankheitserregern und Verletzungen.



Unser Team berät Sie gerne:
Wir begutachten den kindlichen Fuß, um mögliche Fehlstellungen festzustellen. Sollten entsprechende Probleme schon vorliegen, können wir Ihrem Kind mithilfe einer  wirksamen aber v. a. auch sanften Behandlung helfen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen gerne, wie man Nägel richtig schneidet und auf was es beim Schuhkauf ankommt.