toggle

DIERS formetric 4D

Die führende Technologie zur licht-optischen 3D/4D Wirbelsäulen- & Haltungsanalyse

Analyse der Körperstatik und - haltung, Skoliosen und alle Formen von Wirbelsäulendeformitäten

  • Wirbelsäulenrekonstruktion

  • Strahlenfrei & berührungslos

  • Schneller Untersuchungsablauf

Das DIERS formetric 4D ermöglicht eine schnelle, berührungslose und hochauflösende optische Vermessung des menschlichen Rückens und der Wirbelsäule. Die formetric Vermessungstechnologie arbeitet mit der Videorasterstereographie und basiert physikalisch auf dem Prinzip der Triangulation. Ein Licht-Projektor wirft ein Linienraster auf den Rücken des Patienten, das von einer Kameraeinheit aufgezeichnet wird. Eine Computersoftware analysiert die Linienkrümmungen und generiert daraus mittels der Methode der Photogrammetrie ein dreidimensionales Abbild der Oberfläche, gleichsam eines virtuellen Gipsabdrucks.

Vielfältige klinische Fragestellungen der objektiven und quantitativen Analyse der Körperstatik und -haltung, Skoliosen und alle Formen von Wirbelsäulendeformitäten, Verlaufskontrollen usw. können dargestellt werden.

Klinisches Anwendungsspektrum:

• Skoliose
• Hyper -/Hypo-Lordose/-Kyphose
• Beckenschiefstand/ Beckenrotation / -torsion
• Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
Osteoporose
Arthrose
Neurologische Untersuchungen (z.B. Romberg-Test)
• Haltungstests (Matthiass-Test, Flamingo-Test)